Rad-Alpenüberquerung der Männergymnastikabteilung

450 km und 4500 Höhenmeter – das war die diesjährige Strecken-Bilanz der  6-tägigen  Radtour  der  Männergymnastik  des  TUS  Sörgenloch.
In diesem  Jahr  hatten  sich  11  Mann  der  Abteilung  die  Alpenüberquerung auf  dem  Radweg  Via  Claudia  Augusta  ab  Füssen  bis  zum  Gardasee vorgenommen:
Entlang der alten Römerstraße auf den Spuren der Feldherren Drusus und Tiberius durch unberührte Naturlandschaften, idyllische Plätze und Flüsse
Durch die Tiroler Städte Imst und Landeck, die Südtiroler Perle Meran und Bozen als Hauptstadt des Trentino bis zum Ziel in Riva del Garda mit dem alles überragenden Gardasee.

Unterwegs hieß es, die Muskeln über den Fernpass und den Rechenpass mit Anstiegen bis 20% spielen zu lassen. Bei Bozen ließ man es sich nicht nehmen,  das  Trainingslager  unserer  Nationalmannschaft  in  Eppan  zu besuchen.

Das Wetter und die Stimmung ließ die Anstrengungen schnell vergessen.
Eine Tour, die noch lange in Erinnerung bleibt.

Text/Foto: Jü.St.

Jordi Heinze bester Rheinhesse beim Talentcup in Düsseldorf

Artikel in der Mainzer Allgeimeinen Zeitung vom 5.6.2018:

Jordi Heinze wechselt von Mainz 05 zum TuS Sörgenloch

DÜSSELDORF/MAINZ – (mgeb/slo). Beim Talentcup des Deutschen Tischtennis-Bundes, dem jährlichen Treffen der je besten 48 Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren, präsentierten auch drei rheinhessische Nachwuchshoffnungen Kostproben ihres Könnens.

Im Deutschen Tischtennis Zentrum in Düsseldorf schnitt der zehnjährige Jordi Heinze vom FSV Mainz 05 von den Rheinhessen am besten ab. In der Altersklasse 2007 erreichte er als bester rheinland-pfälzischer Starter unter 24 Teilnehmern Rang zehn.

Jetzt anmelden zur Kinderfreizeit vor Ort

Die diesjährige Kinderfreizeit für Schulkinder des TuS Sörgenloch findet am Freitag, 08.06. ab 17 Uhr bis Samstag, 09.06.18 unter dem Motto „mit Papier gestalten“  statt.
Wir werden dieses Jahr nur einmal in der Horst-Schlager-Halle übernachten, da am Sonntagvormittag der Kirchbau-Verein sein Abschiedsfest veranstaltet und bestimmt die Ein oder der Andere daran teilnehmen möchte. Wir werden es uns aber die anderthalb Tage gut gehen lassen, jede Menge Spaß haben, viele viele Zeitungen verarbeiten, neue Dinge aus Papier entstehen lassen, Papier falten-reißen-schneiden-knüllen…, gemeinsam fürs Essen sorgen, grillen, eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer machen, die Zeit genießen und chillen…
Bitte folgendes mitbringen:
Schlafsack, Luftmatratze/Isomatte oder sonstige Unterlage, Kissen, entsprechende Kleidung, Wechselklamotten, Taschenlampe, Hallenschuhe, Badezeug (Wetterlage beobachten), Waschzeug, Besteck, Teller, Müslischale, Spaß, Neugier, eine KUCHENSPENDE o. ä und Zeitungen/Illustrierte für unser Projekt. Fahrräder, BMX-Räder, Boards, Inliner, bitte nur mit entsprechender Schutzkleidung dürft ihr natürlich auch mitbringen. Handys u. ä. bleiben bitte zuhause – wir haften nicht bei Verlust. Da dieses Mal schon am Samstagabend Schluss ist, laden wir alle Eltern und Geschwister zum gemeinsamen Grillen am Samstag ab 18 Uhr ein. Über eine Salatspende freuen wir uns.
Kosten: 15,-€je Kind, Geschwisterkinder 10,-€.
Anmeldungen nimmt ab sofort Sigi Vollmer entgegen unter  sem.vollmer@gmx.de.

Fussball F-Junioren bauen Siegesserie aus

 

Die jungen Kicker unserer F-Junioren haben in der Rückrunde der Saison 2017 / 2018 noch kein Spiel verloren. Mit dem Freundschaftsspiel gegen Schott Mainz F3 und dem Pfingstturnier in Zornheim sind das 11 Siege und 1 ein Unendschieden in Serie.

Die Planungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Mit Julius Kabuth und den Brüdern Tom und Ben Held aus Nieder-Olm kann die Jugendfussball-Abteilung schon 3 Neuzugänge vermelden

Meisterfahrt nach Köln

Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TuS Sörgenloch feierte am letzten Aprilwochenende ihre gewonnenen Meisterschaft in Köln.

Erlesene Weinbrände, mitgesungene Stimmungs-Hits und selbstgemachte Nußecken führten schon während der Bahnfahrt nach Köln zu einer sehr entspannten, lustigen und lockeren Atmosphäre.

In Köln angekommen bezog man erst einmal die Unterkunft. Nachdem man anschließend beim Italiener gegessen hatte ging es Richtung Altstadt. In einer Cocktail-/Disco-Bar erreichte dann die Meisterfeier ihren Höhepunkt. Zu bassstarken Party-Hits  wurde mehr oder weniger bis in die Nacht getanzt und getrunken.

Alle waren sich einig: Es war legendär. Mit dieser Feier wurde der Teamgeist weiter gestärkt. Dies ist auch notwendig, denn im nächsten Jahr trifft die Mannschaft auf starke Gegner und da ist, wenn es auch nicht mal so läuft, ein guter Zusammenhalt gefragt. Auf jeden Fall wird die Mannschaft immer alles geben und den Verein würdig in der Verbandsliga vertreten.

Jetzt anmelden zum Breakdance-Kurs für Kinder ab 8 Jahren

Der TuS Sörgenloch bietet wieder einen Breakdance-Kurs an. Der Fun-Sport-Workshop mit Kursleiter Denis Nagel für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren beginnt am Samstag, 05.05.2018 um 13:30 Uhr in der Horst-Schlager-Halle in Sörgenloch. Wenn ihr sehen wollt, welche coolen Moves Denis euch so beibringen kann, dann schaut unseren Film an:

Für die 4 Übungseinheiten á 90 Minuten zahlen Mitglieder 16,- € und Nichtmitglieder des TuS Sörgenloch 28,- €.
Am 26.05. findet kein Kurs statt, letzte Kursstunde ist also am 02.06.2018.
Die Teilnehmerkarten gibt es bei Susanne Szeder zu kaufen, Kontakt über tus-soergenloch@gmx.de. Ein Bezahlen beim Kursleiter ist aus organisatorischen Gründen (bspw. Versicherung von Nichtvereinsmitgliedern) nicht möglich.
Anmeldeschluss ist am 02.05.2018.

Über euer Interesse und eure Anmeldung freut sich der Vorstand des TuS Sörgenloch

Jetzt anmelden zu den neuen Kursen mit Sabine Schambach

„Park-Fitness“ für Männer und Frauen startet am 26.04.2018 um 19:30 Uhr draußen auf dem Mehrgenerationen Sportplatz mit Sabine Schambach in der bekannten Mischung von Kraft- und Ausdauerübungen. Mit einigen neuen Übungen will Sabine zeigen, wie kann man die vorhandenen Geräte auch einmal anders nutzen und so das Training immer wieder neu und abwechslungsreich gestalten kann. Der Kurs umfasst 6 Übungseinheiten je 45 Minuten (kein Kurs an den beiden Feiertagen 10.05.und 31.05.) und kostet für Mitglieder des TuS 15,- € und für Nichtmitglieder 25,-€. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 24.04.2018.

Das neu entwickelte Kursangebot „Dance-Fitness“ mit Sabine Schambach beinhaltet einen abwechslungsreichen Mix aus Tanzelementen und Fitnessübungen. So fördert dieses effektive Ganzkörpertraining die Koordination und eine bessere Haltung und baut gezielt Muskeln auf. Die auf diese Weise beanspruchten und gestärkten Muskelgruppen und die fetzige Musik lassen die Fettpolster mit viel Spaß fast von selbst schmelzen. Auch dieser Kurs startet am 26.04.2018 um 20:30 Uhr und umfasst 6 Übungseinheiten je 45 Minuten (kein Kurs an den beiden Feiertagen 10.05.und 31.05.) und kostet für Mitglieder des TuS 20,- € und für Nichtmitglieder 35,-€. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 24.04.2018.

Ganz neu ist das Kombiticket: Für beide Kurse zahlen Mitglieder 30,-€ für und Nichtmitglieder des TuS 50,-€  .
Anmeldungen  nimmt Susanne Szeder unter der e-mail tus-soergenloch@gmx.de entgegen.

TT Nachwuchs auf dem Vormarsch

Beim Tischtennisvielseitigkeitscup in Essenheim war unser Tischtennisnachwuchs überaus erfolgreich:

Alle teilnehmenden Kids legten sich mächtig in Zeug und platzierten sich durchweg auf den vorderen Plätzen.
Von links nach rechts: 2 Spieler aus Zornheim und die Spieler im grünen Trikot aus Sörgenloch:  Erik Jung, 2. Platz ( 2009), Luis Weber, 1. Platz (2009), Niklas Jung, 1. Platz (2010), Tim Müller, 2. Platz (2010) und Linus Reinig, 6. Platz (2009).

Großes Talent,  Trainingsfleiß, Einsatzwille der Kinder und die gute die Trainingsarbeit unseres Trainerteams um Christof Kreckwitz und Lars Hönig sind die Grundlage dieser schönen Erfolge unserer jungen Nachwuchsspieler.

Famoses Meisterstück der ersten TT-Mannschaft

Am viertletzten Spieltag der Bezirksoberliga fegte die erste Tischtennismannschaft des TuS Sörgenloch den einzigen Mitkonkurrenten um die Meisterschaft Rheingold Hamm mit 9:0 von der Platte.

Der Zweiplatzierte der Tabelle hatte gegen unsere Spitzenmannschaft nicht den Hauch einer Chance und ging in einem begeisternden Match unter dem Beifall vieler Sörgenloch Zuschauer sang- und klanglos unter.

Mit 6 Punkten Vorsprung ist unserer ersten Mannschaft in den 3 letzten Spieltagen der Bezirksoberliga die Meisterschaft und der Aufstieg in die Verbandliga Rheinhessen kaum noch zu nehmen. Wir gratulieren der Mannschaft für diesen sensationellen und nicht erwarteten Erfolg.

Die Mannschaft spielte in der Besetzung Eric Foley,  Lars Hönig, Gerhard Gröhl, Markus Kanduth, Gabriel Goldmann und Christof Kreckwitz.

Auch die zweite Mannschaft festigte mit einem ungefährdeten 9:3 Sieg bei der ersten Mannschaft des TTC Nieder-Olm den guten 6. Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Leider verlor die dritte Herrenmannschaft des TuS Sörgenloch nach einer klasse Leistung beim Tabellenzweiten SG Bodenheim/Gau-Bischofsheim recht unglücklich mit 9:6 und der Abstieg aus der Kreisliga wird nur noch schwer zu vermeiden sein. Trotzdem drücken wir der im Saisonverlauf arg von verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen gebeutelten Mannschaft für den Rest der Saison die Daumen.

Die vierte Mannschaft wehrte sich beim Tabellenführer der A-Klasse TTV Nierstein II recht wacker, musste aber eine 9:2 Niederlage hinnehmen.  Die eingesetzten Jugendlichen in diesem Perspektivteam des Vereins schlagen sich aber immer besser und steigern kontinuierlich ihre Leistungen. So  liegt die Mannschaft mit 12 Punkten im Mittelfeld der Kreisklasse A.

Bericht der ordentlichen Mitgliederversammlung

Zu Beginn der gut besuchten ordentlichen Mitgliederversammlung des TuS Sörgenloch standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Gerne überreichte der Vorsitzende Thorsten Wettig den anwesenden Jubilaren Rolf Böhm, Uschi Häseli, Gisela Zwigart-Hayer und Norbert Hayer eine Urkunde und die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Treue zum Verein. Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Elfriede Berz, Christa Hambach, Brigitte Schmuck, Roswitha Schreiber, Maria Sieben, Margot Wettig und Michael Schmuck mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt.
Hinten: v.l.n.r.: Rolf Böhm, Ingo Bender, Norbert Hayer, Gisela Zwigart-Hayer, Michael Schmuck, Margot Wettig, Uschi Häseli, Christa Hambach.
Vorne: v.l.n.r.: Elfriede Berz, Maria Sieben, Brigitte Schmuck, Roswitha Schreiber, Thorsten Wettig.

Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer Albert Krämer und Karl-Günter Kovac ergab die Wahl des neuen Vorstandes folgendes Ergebnis: Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt: Thorsten Wettig als erster Vorsitzende, Ingo Bender als zweiter Vorsitzender, als 1. Kassierer Steffen Schüssler und Sarah Berz als 2. Kassiererin, Uschi Häseli als Schriftführerin, Sigi Vollmer als Jugendwartin und Susanne Szeder als Pressewartin und Jeanette Braun, Christof Kreckwitz, Franz Reischauer, Pascal Sieben, Sabine Schambach und Klemens Wettig als Beisitzer. Als Kassenprüfer für das Jahr 2018 wurden Gisela Zwigart-Hayer und Bernd Simon gewählt.
Dann stimmte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstandes zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge für Jugendliche ab 2018 zu. Die Mitgliederversammlung des Landessportbundes hatte bereits 2016 die Anhebung der Mindestmitgliederbeiträge in zwei Stufen beschlossen. Demnach muss der Beitrag für Jugendliche um 6,-€ pro Jahr von derzeit 36,-€ auf dann 42,-€ angehoben werden, damit der TuS weiterhin ein Anrecht auf verschiedene Zuschüsse des LSB hat. Alle anderen Beiträge für Erwachsene (60,-€) und Familien (84,-€) sind davon nicht betroffen. Auch die Beiträge für passive Mitglieder bleiben unverändert.
Über den Planungsstand zur Renovierung der sanitären Anlagen im alten Teil der Horst-Schlager-Halle wurden die Mitglieder unterrichtet. Auch über die Zukunftswerkstatt wurde berichtet: Die Ergebnisse, Ideen und Anregungen der Zukunftswerkstatt werden zur Zeit von einer sechsköpfigen „Steuerungsgruppe“ sortiert und aufbereitet, damit dann im Anschluss aus dieser Sammlung weitere Projekte entwachsen können. Hierzu wird dann wieder eingeladen werden.
Zum Abschluss gab Thorsten Wettig noch einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen in 2018: 28.04.: Frühjahrsputz in und um die Horst-Schlager-Halle und den Mehrgenerationenplatz; 08.5.: Dankeschön-Event für alle Übungsleiter, Trainer, Gruppensprecher, Abteilungsleiter und andere Unterstützer; 08.-10.06: Kinderfreizeit vor Ort; 11.08.: Flüchtlingsturnier auf dem Mehrgenerationenplatz in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Nieder-Olm und der IHK Rheinhessen; 21. bis 23.09.: Kerb; 17.11.: „Kultur im Keller“; 01.12.: Kinderweihnachtsfeier; 15.12.: Teilnahme am Weihnachtsmarkt. 12.01.2019.: Winterwandertag